Wir verwenden Cookies um Daten zu erheben. Diese helfen uns, Ihnen das bestmögliche Erlebnis unserer Seite zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Seite weiterhin benutzen, stimmen Sie deren Verwendung automatisch zu.    Datenschutzerklärung

Entstehung 

Wie entsteht ein Permanent Make-Up und welche Farben werden verwendet

Für ein Permanent Make-Up eignen sich hervorragend Lippen, Lippenkonturen, Lidstriche und Augenbrauen. Auch Schönheitspunkte lassen sich ganz natürlich zeichnen oder ergänzen. Beim Permanent Make-Up erfolgt eine präzise Mikroimplantation von Farbpigmenten mittels eines Präzisionsgeräts und feinster Nadeln in die oberste Hautschicht. Hierdurch lassen sich auch absolut natürlich wirkende feinste Linien und Konturen oder Härchen zeichnen. Arnet Hairdesign verwendet ausschliesslich gesundheitlich unbedenkliche Farben mit Farbpigmenten des Schweizer Marktführers Swiss Color International AG mit Sitz in St. Gallen. Diese sind von unabhängigen Laboren getestet, frei von Eisenoxiden und garantieren eine sehr hohe Pigmentdichte, Farbechtheit und eine maximale Haltbarkeit und Pigmenteinlagerung in der Haut.

Haltbarkeit 

Wie lange hält ein Permanent Make-Up

Die Haltbarkeit eines professionellen Permanent Make-Ups beträgt zwischen zwei und vier Jahren. Ein Farbverlust ist mit dem natürlich bedingten Pigmentabbau innerhalb der Haut gegründet und durchaus auch gewünscht denn, je nach Alter, verändern sich in dieser Zeit Haut, Augen- und Lippenkonturen und Gesichtszüge mehr oder weniger. Durch die Auffrischung und Anpassung des Permanent Make-Ups nach zwei bis vier Jahren lässt sich diesen Veränderungen Rechnung tragen und das natürliche Erscheinungsbild bleibt erhalten.

Hoch
Back